Hinweise zur Nutzung der Mietgegenstände

  1. Benutzung und Sicherheit

    • Die Loopyballs werden in Eigenverantwortung verwendet. Eine Haftung durch die WirbelWild GbR bei eventuellen Schäden an eigenem oder fremden Eigentum sowie körperlichem Schaden kann nicht erfolgen.
    • Der Mieter steht in der Verantwortung, vor Umgang mit den Bällen die Spielfläche gründlich auf Verunreinigungen und Gefahrenquellen zu untersuchen, welche die Loopyballs beschädigen könnten. Dazu gehören spitze Gegenstände wie Äste, Scherben, Flaschen und Ähnliches.
    • Die Loopyballs dürfen nur fernab von tiefem Wasser, Feuer, spitzen Gegenständen und allen anderen Gefahrenquellen, welche das Material der Bälle verletzen können, verwendet werden. Dies gilt auch für alle anderen Mietgegenstände.
    • Die Loopyballs dürfen nicht auf Beton- oder Teerflächen verwendet werden.
    • Sprünge mit den Loopyballs aus großer Höhe sind nicht gestattet.
    • Vor der Benutzung müssen alle mitgeführte spitze oder scharfe Gegenstände wie Uhren, Smartphones, Gürtel und Ähnliches abgelegt werden.
    • Die Loopyballs dürfen nur von Personen mit einer Körpergröße ab 160 cm verwendet werden, welche über keinerlei körperliche Einschränkungen verfügen. Dazu zählen unter anderem Herzkrankeiten, Kreislaufbeschwerden oder Schwangerschaften.